RC-Cars

RC-Cars – Modellautos für Erwachsene

Wer hatte in seiner Jugend nicht schon den Traum vom ferngesteuerten Modellauto? Was damals oft schon nach ein paar Metern an irgendeinem Hindernis brach, unterm PKW des Nachbarn sein Ende fand oder im Tümpel absoff, kommt heute natürlich in ganz anderen Dimensionen daher: RC-Cars, Abkürzung für Radio Controlled Cars – so heißen funkgesteuerte Modellautos inzwischen. Allerdings haben die mit den Kinderspielzeugen von früher nur noch wenig gemein. Hier ein paar Hinweise, welche Fragen man beachten sollte, wenn man sich für RC-Cars interessiert:

Offroad oder onroad?

Soll es durch unwegsames Gelände gehen oder doch lieber gepflegtes Racing auf der Piste? Während sich Buggys und Monstertrucks abseits des glatten Asphalts wohlfühlen und erst offroad ihr ganzes Potential entfalten, gibt es natürlich auch die Flitzer „herkömmlicher“ Racing-Rennserien bis hin zu Trucks und Funktionsfahrzeugen, die ihre Leistung onroad auf die Strecke bringen. Modelle für jedes Gelände und unterschiedliche Geldbeutel gibt es zum Beispiel auf www.modellhobby.de.

Soll mein Truck röhren wie ein Benziner oder schnurren wie ein Elektro?

Geschmackssache – wie so oft, wenn es um die Fortbewegung der Karosserien geht…  Klassische Verbrennungsmotoren samt authentischer Geräuschkulisse und Benzingeruch mögen manchem Begeisterten noch nostalgische Gefühle bereiten, doch ist so ein Verbrenner noch up to date? Die Alternative lautet, wie im „richtigen Leben“, Elektro – zwar nicht so sexy, aber dafür umweltfreundlicher, meist schneller und schlichtweg kostengünstiger.

Von Mini bis Großmodell

RC-Cars gibt es in verschiedenen „Gewichtsklassen“ bzw. Größen: Es geht los bei den Miniatur-RC-Cars (ca. 5 cm) bis hin zu Modellen im Maßstab 1:5 (ca. 100 bis 150 cm bei einer Masse von bis zu 15 kg). Die gängigsten Modelle sind die in den Maßstäben 1:10 und 1:8.

RTR oder Modellbau in Eigenregie?

Übrigens: Man muss nicht zwangsläufig auf ein RTR-Modell (Ready To Run, also ein fertig zusammengebautes Car) zurückgreifen. Es gibt natürlich auch entsprechende Bausätze, die dem begeisterten Tüftler das Herz höher springen lassen – dafür ist aber dann auch entsprechende Erfahrung gefragt.

Racing in Gesellschaft?

Racing macht natürlich am meisten im direkten Wettbewerb Spaß. Der Deutsche Minicar Club e.V., Dachverband für den funkferngesteuerten Automodell-Rennsport, bietet den richtigen Rahmen, sich mit anderen RC-Car-Begeisterten auszutauschen, zu treffen und nicht zuletzt zu messen. Ein Blick auf das umfangreiche Programm lohnt sich.

Keep Racing – egal ob offroad oder onroad!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *